31.10.2016
Gelnhausen. Dass Politik durchaus auch eine gesellige Seite hat, stellte die CDU Gelnhausen am vergangenen Wochenende unter Beweis: Gemeinsam machten sich rund 30 Christdemokraten auf den Weg nach Würzburg, wo die Gruppe einige entspannte Stunden verbrachte.
weiter
17.03.2011
Guten Tag Frau Horst,
Sie haben es also wieder getan. Nach Ihren Beleidigungen vor nicht einmal zwei Wochen, die CDU
in Gelnhausen sei „verdorben“, mit der sie über 200 Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die
Mitglied der CDU sind, pauschal beschimpft haben, versuchen Sie nun als Nuklearexpertin im
Kommunalwahlkampf zu punkten.
weiter
04.03.2011
Die CDU Fraktion zeigt sich verwundert über die letzten öffentlichen Verlautbarungen der Gelnhäuser SPD und ihres Bürgermeisters bezüglich der Housing Area.

weiter
04.03.2011
Die CDU Gelnhausen wird sich nach den nächsten Wahlen für eine Verbesserung des Stadtbusses einsetzen. Die Union will die Streckenführung überarbeiten, so dass Gelnhausen mit seinen Stadtteilen besser erschlossen wird. Zudem geht es der CDU um die Wiedereiführung des Halbstundentaktes auf allen Linien. Gerade Haitz und Höchst benötigen eine bessere Stadtbusanbindung.
weiter
02.03.2011
Stellungnahme der CDU Gelnhausen zu den Zeitungsartikeln bezüglich des Housing Area Gutachtens
Die CDU Gelnhausen ist erschüttert über die Aussagen des neuen Gutachtens bezüglich der Vermarktung der Housing Area, das massive Probleme und Betriebsschließungen in der Gelnhäuser Südstadt prognostiziert. Zudem zeigt sich die Gelnhäuser Union darüber irritiert, dass die Stadt das Gutachten nicht sofort den Stadtverordneten zugestellt hat, sondern die gewählten Mandatsträger aus der Zeitung über das Gutachten erfahren mussten.
weiter
02.03.2011
Die CDU Höchst und die Gelnhäuser Unionsfraktion sind irritiert über die letzte Pressemitteilung der Bürger für Gelnhausen zum Thema Dorfgemeinschaftshaus Höchst. Hier präsentieren die BG den angeblich neuen Vorschlag, alte Küchen aus der Housing Area für das Dorfgemeinschaftshaus in Höchst zu verwenden. Die CDU zeigt sich sehr verwundert, dass die Bürger für Gelnhausen so wenig über Höchst wissen und jetzt einen Antrag einbringen, der seitens der CDU schon vor rund 9 Monaten im Ortsbeirat Höchst gestellt worden ist.
weiter
02.03.2011
Die CDU Gelnhausen freut sich über die neuen Planungen des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen bezüglich (ASV) der Erneuerung der Westspange. In den neuen Planungen wurde Rücksicht auf die Bedenken und Sorgen der Gelnhäuser Bürgerschaft und der Gewerbetreibenden genommen.
weiter
01.03.2011
Vandalismus kein Einzelfall
Dieser Tage konnte man am Gelnhäuser Bahnhof wieder sehen, dass die CDU das Thema Sicherheit und Sauberkeit zu Recht zum Wahlkampfthema gemacht hat: Neben den leider schon üblichen Verunreinigungen am Wochenende wurde eine Telefonzelle Opfer von Vandalismus. Der CDU Vorsitzende Peter Tauber war gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Rüdiger Rein vor Ort, um sich  ein Bild von der Situation zu machen.
weiter
01.03.2011
In einer Pressemitteilung wirft der SPD-Kandidat für den Ortsbeirat Gelnhausen-Mitte, Jürgen Dudene, der CDU vor, Parkplätze in der Altstadt abbauen zu wollen, ohne tatsächliche Alternativen aufzuzeigen. „Leider hat sich Herr Dudene weder mit den Inhalten des CDU-Wahlprogramms befasst noch sich durch die gegenwärtigen SPD-Mitglieder im Ortsbeirat über bisherige Bestrebungen zur Verbesserung der Parkplatzsituation informieren lassen“, erklärt Prof. Dr. David Lupton, Spitzenkandidat der CDU für den Ortsbeirat Gelnhausen-Mitte und derzeitiger Ortsvorsteher. „Nur so lassen sich die merkwürdigen Fehlinterpretationen erklären“.
weiter
28.02.2011
Dr. Peter Tauber zur Beschimpfung der CDU durch die SPD-Vorsitzende
Der Vorsitzende der CDU Gelnhausen Dr. Peter Tauber kritisiert die SPD-Vorsitzende in Gelnhausen, die ehrenamtliche Stadträtin Pia Horst, für ihre Äußerung, die CDU Gelnhau-sen sei „verdorben“ und fordert von Frau Horst eine Entschuldigung. Es sei nicht hin-nehmbar, dass die ehrenamtliche Stadträtin der SPD nicht nur alle CDU-Mandatsträger, sondern auch die gut 200 Mitglieder des CDU-Stadtverbands pauschal beleidige.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon